Über den Verlag

Gegründet in 2004

Denken – Wissen – Handeln / Bücher für die Wirklichkeit

Der Westend Verlag wurde im Januar 2004 gegründet, zunächst als „Ein-Buch-Verlag“: Der Titel 50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten von Andreas Schlumberger erschien im September des gleichen Jahres und wurde schnell zu einem Bestseller und erlebte vier Auflagen, vier Auslandslizenzen und eine Taschenbuchlizenz. Von diesem Erfolg beflügelt, entstand die „50-Dinge-Reihe“. Parallel wurde ein ambitioniertes Sachbuchprogramm mit den thematischen Schwerpunkten Politik/Wirtschaft/Gesellschaft/Ökologie entwickelt. Dem Westend Verlag ist es gelungen, namhafte Autoren für dieses Verlagsprogramm zu gewinnen.

Der Westend Verlag ist, was er von Anfang an sein wollte: nah an der Wirklichkeit, hinterfragend, zukunftsorientiert, gegenüber gesellschaftlichen Konfliktlagen und Umweltproblemen ebenso sensibel wie kompetent. Hintergrundinformationen für die eigene Beurteilung gesellschaftlicher Prozesse und Orientierung beziehungsweise solides Wissen für das Alltagsleben stehen im Mittelpunkt. Das Programm zielt darauf, für ein zunehmend kritischer werdendes Publikum relevante Themen zu finden und von hervorragend ausgewiesenen Autoren aufbereiten zu lassen. Fast alle Bücher sind konzeptionell im Verlag entstanden, bislang sind daher ausschließlich Originalausgaben deutschsprachiger Autoren erschienen, was auch die überdurchschnittliche hohe Präsenz der Westend-Autoren und -Themen in den Medien erklärt.

Der Westend Verlag versteht sich als Anwalt der Ideen, Gedanken, Analysen und Arbeiten seiner Autoren. Die Einzeltitel ergänzen sich untereinander. Dadurch entsteht eine sehr enge Zusammenarbeit, die über das übliche Verlags-/Autorenverhältnis weit hinausgeht.

Mittlerweile hat sich der Westend Verlag als feste Größe im Sachbuchsegment etabliert. Zu unseren Autoren gehören unter anderen Heiner Flassbeck, Peter Zudeick, Ulrike Herrmann, Jörg Armbruster, Sven Plöger, Ulrich Schneider, Albrecht Müller, Manni Breuckmann, Wolfgang Hetzer, Hanni Hüsch, Simone Rethel, Petra Roth, Karl Ludwig Schweisfurth, Ulrich Thielemann, Friedhelm Hengsbach, Tom Schimmeck oder auch Mathias Bröckers.

Unsere Bücher

Hier finden Sie alle Informationen zu unserem Büchersortiment.

zur Übersicht