//Vortrag „Der allgegenwärtige Antisemit“ von Moshe Zuckermann in Freiburg
Moshe Zuckermann11 Mai 2019
Buchvorstellung und Diskussion

Vortrag „Der allgegenwärtige Antisemit“ von Moshe Zuckermann in Freiburg

  • 20.00
  • Gemeindesaal des Friedenskirche, Hirzbergstr 1, 79102 Freiburg

Moshe Zuckermann wird am 11. Mai um 20.00 Uhr im Gemeindesaal des Friedenskirche einen Vortrag über sein Buch „Der allgegenwärtige Antisemit oder die Angst der Deutschen vor der Vergangenheit“ halten.

Zwischen Ressentiments und Realitätsverweigerung. Ein schonungsloser Blick auf die Deutsch-Israelische GeschichteEin Ungeist geht um in Deutschland –in der Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus werden wahllos und ungebrochen Begriffe durcheinandergeworfen, Menschen perfide verleumdet und verfolgt, Juden von Nicht-Juden des Antisemitismus bezichtigt. Die Debattenkultur in Deutschland ist vergiftet und die Realität völlig aus dem Blickfeld des Diskurses geraten. Deutsche solidarisieren sich mit einem Israel, das seit mindestens fünfzig Jahren Palästinenser knechtet, und werdas kritisiert, wird schnell zum Antisemiten. Moshe Zuckermann nimmt in seinem Buch den aktuellen Diskurs schonungslos in den Blick und spricht sich für eine ehrliche Auseinandersetzung mit der deutsch-israelischen Geschichte aus.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen