//Ulrich Teusch: Der schmale Grat zwischen kritischem Denken und Verschwörungstheorien
Ulrich Teusch16 Sep 2021
Lesung und Gespräch

Ulrich Teusch: Der schmale Grat zwischen kritischem Denken und Verschwörungstheorien

  • 19.30
  • Genusskomplizen, An der Kleinmarkthalle 7-9, 60311 Frankfurt

TISCHGESPRÄCHE

Angst als Werkzeug der Macht

Die Erzeugung von Angst ist äußerst hilfreich, um Herrschaft zu etablieren und zu stabilisieren. Das ist spätestens seit Machiavelli bekannt. Doch wer von Angst überwältigt wird, kann nicht frei sein. Politische Angst unterhöhlt Rechtsstaat und Demokratie. In der „Coronakrise“ ist dies durch den repressiven, Angst erzeugenden staatlichen Zugriff auf Individuen und Gesellschaft vielen Menschen bewusst geworden. Ulrich Teusch zeigt, wie wir die Methoden der Angsterzeugung erkennen, uns schützen und wehren können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Westend