//Sachbuchpremiere – Kristoffer Hatteland Endresen: Saugut und ein wenig wie wir
Kristoffer Hatteland Endresen27 Jun 2022
Buchvorstellung und Gespräch

Sachbuchpremiere – Kristoffer Hatteland Endresen: Saugut und ein wenig wie wir

  • 19:30
  • Nordische Botschaften Berlin, Felleshus, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

9783864893575

Herzlich willkommen zu der Premiere eines besonderen Sachbuchs: Saugut und ein wenig wie wir von Kristoffer Hatteland Eriksen, erschienen 2022 in deutscher Übersetzung von Günther Frauenlob und Frank Zuber im Westend Verlag.

Es ist das vom Menschen meistverzehrte tierische Nahrungsmittel, dennoch bekommen wir es lebend kaum zu Gesicht, obwohl uns doch das Schwein ähnelt wie kaum ein anderes Lebewesen.

Der norwegische Historiker und Journalist Endresen hat zum Schwein und unserem ambivalenten Verhältnis zu ihm recherchiert – im Stall ebenso wie in der Kulturgeschichte und Biologie des Schweins. Heraus kam „ein saugutes Buch“ (Deutschlandfunk Kultur). Am 27. Juni erzählt er im Felleshus der Nordischen Botschaften Berlin (s)eine Geschichte des Schweins jenseits gängiger Vorurteile im Gespräch mit Moderatorin Viviane Richarz.

Vom Wesen und den Geheimnissen der Schweine

Das Schwein ist ein Glückssymbol, doch es steht auch als Metapher für alles, was dreckig, ungehörig und sündhaft ist. Das Schwein wird ausgestoßen, oder besser gesagt, eingepfercht und sorgfältig vor den Blicken der Menschen verborgen. Gleichzeitig ist das Schwein ein unschätzbares Modell für den menschlichen Körper, wie die jüngste Transplantation eines Schweineherzens beweist. Kristoffer Hatteland Endresen ist dem Wesen und den Geheimnissen des Schweins auf den Grund gegangen. Er hat einen Wurf von der Geburt bis zur Schlachtung begleitet und berichtet schonungslos ehrlich über seine Erlebnisse. Das Ergebnis ist eine Geschichte über Appetit und Abneigung, Fleisch und Moral und über die Frage, wo eigentlich die Trennlinie zwischen Mensch und Tier verläuft.

„Die Beziehung von Mensch und Schwein erforscht Endresen ohne Vorurteile. „Saugut und ein wenig wie wir“ heißt sein Buch. Der Titel ist eine Provokation, denn viele Züchter lehnen genau das ab: die Vermenschlichung von Schweinen. Dabei teilen Schweine viele Eigenschaften mit uns.“

Der Entritt ist frei. Bitte melden Sie sich an (und, falls sich Ihre Pläne ändern sollten, wieder ab) und beachten die Information der Nordischen Botschaften hinsichtlich des Besuchs dieser Veranstaltung im Felleshus

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Westend