//„Rechtspopulisten im Parlament“ von Gudrun Hentges in Haltern
Gudrun Hentges27 Nov 2019
Diskussion

„Rechtspopulisten im Parlament“ von Gudrun Hentges in Haltern

  • 19.00
  • Heimathaus Spieker, Grabenstiege 2, 45721 Haltern am See

Am 27. November 2019 wird Gudrun Hentges in Haltern am See ihr Buch „Rechtspopulisten im Parlament. Polemik, Agitation und Propaganda der AfD“ vorstellen, welches sie gemeinsam mit Christoph Butterwegge und Gerd Wiegel veröffentlicht hat. Die Veranstaltung wird im Heimathaus Spieker stattfinden. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Warum die braunen Demagogen so gefährlich sind

Seit die AfD in das Europaparlament, mehrere Landtage und den Bundestag eingezogen ist, wird darüber diskutiert, ob die Rechtspopulisten aufgrund gezielten Provokationen und „Politikunfähigkeit“ bald wieder aus den Parlamenten verschwinden oder sich dort für längere Zeit etablieren können. Die Rechtspopulisten nur als „Rattenfänger“ oder „braune Demagogen“ abzutun, führt jedenfalls zur Unterschätzung der mit ihren Wahlerfolgen dieser Parteiformation einhergehenden Gefahren. Butterwegge, Hentges und Wiegel analysieren klar: Nur ein konsequenter Kampf gegen die äußerste Rechte, der zivilgesellschaftliche Aktivitäten und außerparlamentarische Initiativen einschließt, kann eine Normalisierung der parlamentarischen AfD-Repräsentanz verhindern.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch