//Patrik Baab in Köln: Wie ich den Medien-Irrsinn knapp überlebte
Patrik Baab16 Jul 2022
Vortrag und Diskussion

Patrik Baab in Köln: Wie ich den Medien-Irrsinn knapp überlebte

  • 18:30
  • Philosophischer Salon Köln

9783864893247

Fast 50 Jahre Journalismus – was für mich 1977 beim „Provinzblatt Homburg“ begann, endete als Fernseh-Redakteur und Buchautor im Westend-Verlag. Dazwischen liegen viele Stationen, auf denen ich den Widerspruch zwischen Aufklärung und Lohnschreiberei am eigenen Leib erfahren habe. Mit dem Anspruch der Presse, korrekt und umfassend über politische Hintergründe zu informieren, war es oft nicht weit her. Zeitdruck, interessengeleitete Einflussnahme, Wichtigtuerei und Oberflächlichkeit prägen ein Mediensystem, das oft den eigenen Zwängen erliegt. Im Philosophischen Salon erzähle ich die schönsten Geschichten aus meinem Leben – eine satirische Flaschenpost aus der geschlossenen Anstalt Journalismus.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Westend