//Mit schmutzigem Geld Gutes tun? Vortrag und Gespräch mit Zachary Gallant in Tübingen
10 Mai 2022
Vortrag und Gespräch

Mit schmutzigem Geld Gutes tun? Vortrag und Gespräch mit Zachary Gallant in Tübingen

  • 20:00
  • Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen, Karlstr. 3, 72072 Tübingen

Gallant-Brauner Boden-95dpi

Die deutsche Aufarbeitung der NS-Vergangenheit wird international als Vorbild für die Aufarbeitung von Verbrechen der Vergangenheit propagiert. Doch wie gründlich wurde Deutschland wirklich entnazifiziert? Untersuchungen zeigen, dass viele Unternehmen und Familien, die vom Holocaust profitiert haben, dieses unrechtmäßig erworbene Kapital weitgehend behalten haben und es heute nutzen, um das Image ihrer Familien durch Mäzenatentum zu beschönigen. Welche Auswirkungen hat es, wenn die Namen von Naziprofiteuren an Universitäten, in öffentlichen Parks und sogar bei Holocaust-Gedenkprojekten genannt werden? Welche Lehren können die USA daraus im Zusammenhang mit historischen Verbrechen wie der Sklaverei oder dem Völkermord an den amerikanischen Ureinwohnern ziehen?

Im Anschluss an den Vortrag folgt ein Gespräch mit: Dr. Bernd Villhauer vom Weltethos Institut

Vortrag auf englisch, Gespräch auf deutsch

Ort: d.a.i. Halle & d.a.i. Livestream über www.dai-tuebingen.de/gallant

Eintritt: frei, es gelten die aktuellen COVID-Vorschriften.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Westend