//„Kein Örtchen. Nirgends“ auf dem Leipziger Lesefest
Claudia Hontschik27 Mai 2021

„Kein Örtchen. Nirgends“ auf dem Leipziger Lesefest

  • 18.00
  • Leipziger Lesefest

Die Autoren Claudia und Dr. Bernd Hontschik sind zu einer Online-Lesung mit Sören Pellmann eingeladen.

Am Donnerstag, den 27. Mai, ab 18 Uhr, stellen sie in einer Online-Lesung ihr 2020 erschienenes Buch „Kein Örtchen. Nirgends.“ vor.

Wie der Titel bereits andeutet, geht es in dem 112 Seiten starken Werk um das gewisse Örtchen, welches eben manchmal aufgesucht werden muss. Ärgerlich, wenn dann auf die Schnelle keines zu finden ist. Im öffentlichen Raum ist das keine Seltenheit. Und erst recht nicht für Rollstuhlfahrer*innen, die nicht irgendeine Toilette benötigen, sondern eine, in die sie hineinfahren können und in der genug Platz ist. Claudia und Bernd Hontschik konstatieren: „Der Normalfall, der häufigste Fall ist: Es gibt kein Klo für Rollstuhlfahrer*innen.“

Die Veranstaltung unter dem Titel: „Kein Örtchen. Nirgends.“ kann über Facebook (https://www.facebook.com/MdBSoerenPellmann/) live verfolgt werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über die Kommentarfunktion an der Diskussion zu beteiligen und Fragen zu stellen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Westend