//„Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst“ von Albrecht Müller in Hamburg
Albrecht Müller18 Nov 2019
Buchvorstellung

„Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst“ von Albrecht Müller in Hamburg

  • 19.00
  • Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Albrecht Müller wird am 18. November 2019 sein Buch „Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst. Wie man Manipulation durchschaut“ im Rudolf Steiner Haus in Hamburg vorstellen. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer offenen Diskussion.

Gastgeber sind der Hamburger Gesprächskreis der NachDenkSeiten, attac Hamburg und das Hamburger Forum.

Die Gedanken sind frei

Demokratie klingt schön. Tatsächlich wird sie täglich ausgehöhlt. Wir alle werden ständig bedrängt zu denken, was andere uns vorsagen. Die meisten politischen Entscheidungen werden unter dem Einfluss massiver Propaganda getroffen – von der Agenda 2010 bis zu den neuen Kriegen. Dieses Buch hilft, sich aus dem Gestrüpp der Manipulationen zu befreien. Albrecht Müller beschreibt gängige Methoden der Manipulation sowie Fälle gelungener oder versuchter Meinungsmache und analysiert die dahintersteckenden Strategien. Es ist an der Zeit, skeptischer zu werden, nur noch wenig zu glauben und alles zu hinterfragen. Es ist Zeit, wieder selbst zu denken.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch