//„Die vegane Revolution“ von Christian Vagedes bei den Genusskomplizen in Frankfurt
Christian Vagedes23 Apr 2020
Buchvorstellung

„Die vegane Revolution“ von Christian Vagedes bei den Genusskomplizen in Frankfurt

  • 19.00
  • Die Genusskomplizen, An der Kleinmarkthalle 7-9, 60311 Frankfurt am Main

Sind Veganer Pflanzenhasser? Sind Fleischesser böse? Können wir die Welt rein pflanzlich ernähren? Christian Vagedes, Gründer der Veganen Gesellschaft Deutschland und des veganmagazins, liefert sachliche Argumente in einer emotional geführten Debatte.

Wo? Bei den „Genusskomplizen“ (An der Kleinmarkthalle 7-9, 60311 Frankfurt am Main)

In Zeiten des Klimawandels sollten wir endlich damit beginnen, über unseren Tellerrand hinauszuschauen. Vor allem aber auch auf das, was auf dem Teller liegt.

Es gibt eine einfache Lösung, um das ganze Bündel an Umwelt- und Klimaherausforderungen in den Griff zu kriegen: den Veganismus. Mit veganer Ernährung könnten 49% des emittierten CO2 eingespart werden. Das Zauberwort heißt hier Transformation: Wir müssen unsere Nahrung besser und gesünder produzieren und können so unseren Planeten retten! Zum Beispiel den Regenwald, der für Tierfutter gerodet wird. Und unsere Böden, die wir in Glyphosat und Gülle ertränken. Wenn wir die Sache richtig angehen und stärker auf Qualität als auf Quantität setzen, muss am Ende auch niemand verzichten. Im Idealfall leben wir gesünder und essen mit Genuss. Und das Beste ist: Wir können heute damit anfangen, die Welt zu retten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch