//Bernhard Emunds zu Gast in Mainz
Bernhard Emunds21 Nov 2016
Vortrag

Bernhard Emunds zu Gast in Mainz

  • 19.00
  • Haus am Dom

Damit es Oma gutgeht – Pflege-Ausbeutung in den eigenen vier Wänden

Mit der häuslichen Pflege übernehmen Angehörige eine schwere Last. Da sie von der Politik im Stich ge-lassen werden, sind viele Familien gezwungen, Pfle-gekräfte aus Ost- und Mitteleuropa einzustellen. Doch die Arbeit der sogenannten „Live-Ins“, die rund um die Uhr in privaten Haushalten von Pflegebe-dürftigen leben, findet oft unter menschenunwürdi-gen Bedingungen statt. Was muss passieren, damit das Pflegechaos endlich aufhört?
Prof. Dr. Bernhard Emunds, Leiter des Oswald von Nell-Breuning-Instituts in Frankfurt und Professor für Christliche Gesellschaftsethik, zeigt das ganze Aus-maß dieses verschwiegenen Problems und fordert ein grundlegendes Umdenken in Gesellschaft und Politik. Zu den Lebensumständen mitteleuropäischer Pflege-kräfte in Privathaushalten hat er eine empirische Stu-die mitverfasst.

Diese Veranstaltung teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

Folgen Sie uns auf Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen