//Bernhard Emunds zu Gast in Mainz
Bernhard Emunds21 Nov 2016
Vortrag

Bernhard Emunds zu Gast in Mainz

  • 19.00
  • Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz

Damit es Oma gutgeht – Pflege-Ausbeutung in den eigenen vier Wänden

Mit der häuslichen Pflege übernehmen Angehörige eine schwere Last. Da sie von der Politik im Stich ge-lassen werden, sind viele Familien gezwungen, Pfle-gekräfte aus Ost- und Mitteleuropa einzustellen. Doch die Arbeit der sogenannten „Live-Ins“, die rund um die Uhr in privaten Haushalten von Pflegebe-dürftigen leben, findet oft unter menschenunwürdi-gen Bedingungen statt. Was muss passieren, damit das Pflegechaos endlich aufhört?
Prof. Dr. Bernhard Emunds, Leiter des Oswald von Nell-Breuning-Instituts in Frankfurt und Professor für Christliche Gesellschaftsethik, zeigt das ganze Aus-maß dieses verschwiegenen Problems und fordert ein grundlegendes Umdenken in Gesellschaft und Politik. Zu den Lebensumständen mitteleuropäischer Pflege-kräfte in Privathaushalten hat er eine empirische Stu-die mitverfasst.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen