//„Angst und Macht“ von Rainer Mausfeld in Frankfurt
Rainer Mausfeld25 Feb 2020
Vortrag und Diskussion

„Angst und Macht“ von Rainer Mausfeld in Frankfurt

  • 19.30
  • Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Am 25. Februar wird Rainer Mausfeld einen Vortrag über seinen Bestseller „Angst und Macht. Herrschaftstechniken der Angsterzeugung in kapitalistischen Demokratien“ in der Evangelischen Akademie in Frankfurt halten. Der Einlass beginnt um 19.00 Uhr – Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Im Anschluss besteht für das Publikum die Möglichkeit, dem Autoren Fragen zu stellen und in eine Diskussionsrunde einzutreten.

Um Anmeldung wird gebeten: veranstaltungen@westendverlag.de

Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen. Macht hat für den, der sie hat, viele Vorteile und für diejenigen, die ihr unterworfen sind, viele Nachteile, denn Macht erzeugt bei den ihr Unterworfenen Angst. Da die Angst selbst wiederum Macht über die Geängstigten ausübt, haben diejenigen, die es verstehen, Angst zu erzeugen, eine sehr wirkungsvolle Methode, auf diese Weise ihre Macht zu stabilisieren und zu erweitern. Angsterzeugung ist ein Herrschaftsinstrument, und Techniken zum Erzeugen von gesellschaftlicher Angst gehören zum Handwerkszeug der Macht. Diese Einsicht ist so alt wie die Zivilisationsgeschichte. Rainer Mausfeld, der bereits mit „Warum schweigen die Lämmer“ ein fulminantes Aufklärungswerk veröffentlichte und damit auf den Bestsellerlisten landete, liefert mit dem vorliegenden Buch eine extrem wichtige Erweiterung, die mehr denn je vonnöten ist.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch