Der Fall Ken Jebsen – Quellenverweis

 

Seite 20:

„Seine Kult-Sendung entstand daher in den eigene vier Wänden. Nur deshalb wurden z.B die Sexpistols überhaupt gespielt.“
http://m.tagesspiegel.de/der-beruehmteste-dj-der-welt/765460.html

 

Seite 25:

„Eine Sendung mit der Maus für große Kinder: Jeden Sonntag sendet Radio Fritz vier Stunden lang intelligenten Wahnsinn und ein Spiel mit dem verdrehten Wort. Ken FM heißt die Show, ihr Erfinder ist Ken Jebsen. Ein Porträt des Moderators, der gegen die Seichtheit antritt.“
http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=ku&dig=2004%2F03%2F08%2Fa0313&cHash=af87f28440/

 

Seite 26:

„Muhammad Ali fehlt, der ging lieber in den Knast, statt sich als Soldat nach Vietnam schicken zu lassen, um für imperiale Ziele zu töten. ‚Ich habe keinen Streit mit den Vietcong‘, sagte er 1967 als Begründung für seine Wehrdienstverweigerung, ‚Kein Vietcong hat mich jemals Nigger genannt‘.“
http://www.spiegel.de/panorama/leute/muhammad-ali-mit-freiheitsmedaille-ausgezeichnet-a-855733.html

 

Seite 34:

„Wie Prof. Dr. Peter Kruse bei der 4. Sitzung der Enquete Kommision ,Internet und digitale Gesellschaft‘, im Deutschen Bundestag zusammenfasste: ,der User ist zum Nachfrager mutiert‘.“
https://www.youtube.com/watch?v=e_94-CH6h-o

 

Seite 38:

„Spätestens seit dem der Medienwissenschaftler Uwe Krüger seine Studie [,Meinungsmacht. Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse‘] veröffentlicht hat, ist es keine Verschwörungstheorie, zu behaupten, dass auch deutsche Medien massiv in transatlantische Netzwerke eingebunden sind.“
http://www.heise.de/tp/artikel/38/38515/1.html

 

Seite 40:

„Abie Nathan, der als Iraner mit israelischem Pass seine Landsleuten den Weg zum Frieden mit den arabischen Nachbarn zeigte. Als Radio-DJ! Seine Sendestation war die ,Voice of Peace‘, ein umgebauter Frachter, der ,irgendwo im Mittelmeer‘, konkret vor der Küste Israels, vor Anker lag und zum Dialog aufforderte.“
http://www.spiegel.de/kultur/tv/the-voice-of-peace-dokumentation-von-eric-fiedler-ueber-abie-nathans-a-939008.html

 

Seite 43:

„Ausbeutung und Kolonialismus werden heute Strukturanpassungsprogramme genannt. Jean Ziegler hat X Bücher zu dieser Enteignungstechnik geschrieben. Wir trafen ihn in Genf und erlebten einen Mann, der für Fairness und Gerechtigkeit brannte wie Che Guevara.“
https://kenfm.de/jean-ziegler/

 

„Als wir noch bei der ARD waren, haben wir auch eine Sendung zum Thema Depleted Uranium (DU) produziert, also panzerbrechende Munition, die abgereichertes Uran enthält und angeblich völlig ungefährlich sein soll.“

Ich & DU: KenFM-Spezial über Uranmunition vom 17.04.2011

 

XXX

Die meisten Hörer dachten bisher, dass das Geld, das sie von Banken geliehen bekommen hatten das Geld andere Sparer sei. Diesen Zahn zog ihnen KenFM. Ohne Narkose.
https://vimeo.com/33908662

 

Seite 46:

„Die Welt stand nach den Anschlägen von New York vollkommen unter Schock. Ich habe gesammelt und wie ein Nerd dieses Zeug dann collagiert und zusammengesetzt und alles mit einem Groove unterlegt, das war der Beat der Großstadt, das musste wie ein Hörspiel sein, sonst bleibt man ja nicht vier Stunden an diesem Thema dran. New York, New York, Big City a Dream – in diesem Fall ein Alptraum. Die Sendung klang wie ein Thriller.“

KenFM-Spezial: 9/11 – ZEHN JAHRE DANACH (Sendung von 2011)

 

Seite 60:

„Man muss auch die Schattenseiten der totalen Digitalisierung sehen. Das hat ja schon Ted Kaczynski in ,Das Netz‘ geschrieben.“
https://www.amazon.de/dp/B013GVBV16/ref=dp-kindle-redirect?_encoding=UTF8&btkr=1

 

Seite 61:

„Mark Lombardi. Die Muster, die er erkannte und als Kunst verpackt in die Museen hängte, wurden ihm zum Verhängnis. Offiziell brachte er sich um, nachdem sein Werk mehrfach physisch gelitten hatte, durch Brand. Lombardi gehörte zu den wenigen Künstlern, die es geschaffte hatten, das sich das FBI für ihre Arbeit interessierte. Warum? Weil seine Bilder die Bündelung von Macht in der globalen Arena auf eine ästhetische Weise zeigten. Das machte sie besonders gefährlich. Der Kaiser war plötzlich nackt.“
https://www.youtube.com/watch?v=63eYXqbXLtg

 

Seite 66:

„So listet Fritz in der eigenen Agenda unter ,Erfolgen‘ auch die Preise, die die Station bisher gewinnen konnte. Beim CIVIS hat sich dann aber eine Ungenauigkeit eigeschlichen. 2010 konnte Fritz diesen Preis erneut gewinnen. 2007 wurde vergessen.“
http://presseservice.rbb-online.de/pressetermine/2013/02/Fritz_fact_sheet_2013_01_28.pdf

 

Seite 72:

„Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppendenkens verstehen, wird es möglich sein, die Massen, ohne deren Wissen, nach unserem Willen zu kontrollieren und zu steuern.“
http://asset-4.soupcdn.com/asset/0324/0984_4ce7.pdf

 

Seite 75:

„Ich wollte jetzt erst Recht da hingehen, wo es weh tut. Und weh tut es vor allem in der eigenen Branche, die sich längt davon verabschiedet hat, ihren Beruf wie ein solides Handwerk zu betreiben. Als ich neulich den ehemaligen Leiter des Spiegel-Büros in Bonn, Dirk Koch, interviewte, gab er mir nicht nur in diesem Punkt vollkommen Recht.“
https://kenfm.de/im-gespraech-dirk-koch/

 

„Ich traf auf dieser Reise Gian Trepp, um mit ihm über sein Buch Bankgeschäfte mit dem Feind zu sprechen.“
https://www.amazon.de/Bankgeschäfte-Feind-Internationalen-Zahlungsausgleich-Marshallplans/dp/3858690651

 

Seite 90:

„Der Nazigeneral Gehlen durfte unter den neuen Herren aus den USA den Vorgänger des BND aufbauen, mit allen seinen alten braunen Kameraden, versteht sich.“
http://www.3sat.de/page/?source=/ard/thementage/165494/index.html

 

Seite 91:

„Da sind wir bei Halford Mackinder und seiner Herzland-Theorie von 1904.“
https://www.radio-utopie.de/2015/01/12/ueber-halford-mackinder-die-urspruenge-des-council-on-foreign-relations-und-die-grand-area-strategie/

 

„Deutsche Technologie und russische Bodenschätze zusammen mit den gigantischen neuen Märkten Asiens wären das Ende der Wirtschaftsweltmacht USA. TTIP, CETA usw. sollen neben Sanktionen und NATO-Expansion dieses Zusammenwachsen verhindern. Mit allen Mitteln, und Krieg, auch heißer Krieg, gehört absolut dazu, um die USA als letze und einzige Weltmacht am Ruder zu halten. Zbigniew Brzeziński, langjähriger Sicherheitsberater in Fragen der Aussenpolitik der USA lässt grüssen.“
https://www.die-linke.de/partei/zusammenschluesse/kommunistische-plattform-der-partei-die-linke/mitteilungen-der-kommunistischen-plattform/detail/artikel/die-einzige-weltmacht-amerikas-strategie-der-vorherrschaft/

 

Seite 97:

„Und dass man Flüchtlinge auch als Waffe einsetzen kann, zeigt, wie pervers dieses System ist. Kelly Greenhill hat die Technik in ihrem Bestseller Weapons of Mass Migration detailliert beschrieben.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/migration-erpressung-die-neue-superwaffe-1609116.html

 

„Wer das Buch 2016 zu Hand nimmt, wird das Gefühl nicht los ein geopolitisches Drehbuch in Händen zu halten.“
http://www.deutschlandfunk.de/clash-of-civilizations-huntingtons-kampf-der-kulturen-20.1310.de.html?dram:article_id=313128

 

Seite 99:

„Die Waffen, die zum Einsatz kommen, werden gebracht. Sie stammen fast immer aus dem Ausland und ,Made in Germoney‘ steht auf einem Großteil der Krieggeräte. An der Front explodieren dann Menschen und bei uns dagegen nur die Gewinne.“
http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/waffen-exporte-gabriel-ruestungs-bericht100.html

 

Seite 104:

„Der kürzlich verstorbene Elitenforscher Hans-Jürgen Krysmanski ging als einer der wenigen schon vor dreißig Jahren dieser Frage nach. [KenFM hat ihn dazu 90 Minuten interviewt.]“

KenFM im Gespräch mit: Hans-Jürgen Krysmanski (Teil 1)

 

Seite 110:

„Da ich mit meinem Kameramann da gewesen bin, hat dieser meine Aussagen gleich mitgefilmt – als Dokument. Als Beweis.“
https://www.youtube.com/watch?v=dCnE8XezfXs

 

„Diese Mahnwachen waren aber nicht mein erstes Statement als Bürger auf einer Demo. Ich geriet schon einmal Wochen vorher mit dem Team in einen Demozug, der gegen den US-Saatgutproduzenten Monsanto marschierte.“
https://www.youtube.com/watch?v=-PNgT0fSxkI

 

Seite 115:

„Dabei hatte er nur über Geld geschrieben und das völlig neutral. Der Vorwurf lautet nun, wer so neutral schreibt, will zwischen den Zeilen braune Vorurteile betonen.“
„http://www.berndsenf.de/pdf/Denunzieren%20statt%20Argumentieren%20-%20Die%20irrationale%20Abwehr%20der%20Zinskritik.pdf

 

„Man lese den KenFM-Gast Moshe Zuckermann und sein Buch Antisemit! Ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument oder sehe sich sein Interview bei uns an.“
https://kenfm.de/moshe-zuckermann/

 

Seite 121:

„Wer beispielsweise Worte wie FED oder Wall Street benutzt, täte dies nur, um damit in seinem natürlichen Umfeld die Wortkombination ,jüdische Weltverschwörung‘ zu triggern. Plemplem? Leider hatte die ganz in Weiß gekleidete Moderatorin ihrem Gast nur Stichwörter geliefert statt konkret nachzuhaken. Schwach. Vom manipulativen Einspieler will ich erst gar nicht reden.“
https://www.youtube.com/watch?v=VeslqPDJI2M

 

Seite 122:

„Clans, die ihre vor allem durch ,Steuervermeidung‘ erschaffenen Vermögen auch während des großen Strukturanpassungsprogrammes ungehindert außer Landes schaffen konnten. Auch der ehemalige griechische Finanzmister Gikas Chardouvelis gehörte dazu.“
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-ex-finanzminister-schaffte-geld-ins-ausland-a-1022589.html

 

Seite 124:

„Griechenland ist heute Teil einer Kolonie der ,Märkte‘, an der die Oligarchen der BRD große Anteile halten. Demokratieexport innerhalb der eigenen Wertegemeinschaft. Ein Treppenwitz.“
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/europaeische-union-wie-deutschland-an-europas-krisen-verdient-1.2567175

 

Seite 128:

„Aktham Suliman […] Neulich war er bei ,Positionen‘ der KenFM-Gesprächsrunde und hat uns das ,System‘ Journalismus erklärt. Zeitdruck und Konformismus, gepaart mit der Schere im Kopf und der Mutlosigkeit, den Alpha-Journalisten in den Mainstream-Medien zu widersprechen, hätten den Journalismus dahin geführt, wo er heute steht. Am Abgrund der Belanglosigkeit.“
https://www.youtube.com/watch?v=9_-R1MwF2HI&feature=youtu.be&t=29m31s

 

Seite 129:

„Aktuell hat Schreyer ein Buch über unser Geldsystem veröffentlicht und ich habe ihn auf KenFM wieder Interviewt.“
https://kenfm.de/im-gespraech-paul-schreyer/

 

Seite 131:

„Einen echten islamistischen Terroranschlag haben wir in Deutschland definitiv nicht gehabt. Wir verstehen darunter eine terroristische Gruppierung, professionell vorgetragen – das hatten wir bisher noch nicht“.
https://www.youtube.com/watch?v=wsOZm-gzeWs

 

Seite 133:

„Unterschrieben wurde das Papier von Lea Frings, Marsili Cronberg, Pedram Shahyar, Prinz Chaos II., Rüdiger Lenz, Stephan Bartunek und mir.“
https://www.facebook.com/pedram.shahyar/posts/10203029098061185

 

Seite 137:

„So teilt sie heute das Schicksal, politisch nicht nur völlig isoliert zu sein, sondern auch in die komplette gesellschaftliche Belanglosigkeit abgerutscht zu sein. Im Freitag war über den ,Fall einer Ikone‘ zu lesen.“
https://www.freitag.de/autoren/maennlicherlinker/jutta-ditfurth-fall-einer-ikone

 

Seite 138:

„Uns wurde untersagt im taz-Gebäude, bei einer öffentlichen Veranstaltung, die auch uns behandelte, zu drehen. Shahyar bestand auf laufende Kameras, denn er wollte sicher gehen, dass die taz ihm nicht später im Blatt das Wort im Mund herumdrehen würde. Am Ende gestattete die taz es KenFM, nur Shahyar zu filmen. Der Rest musste gepixelt werden.“
https://www.youtube.com/watch?v=a3A04XMxr4E

 

Seite 141:

„Geht doch mal ins Archiv! Sucht nach dem Wirtschaftsjournalisten und TTIP-Gegner Dr. Werner Rügemer! Es ist schon tragisch, was sich die Otto-Brenner-Stiftung da geleistet hat.“
https://kenfm.de/werner-rugemer/

 

Seite 144:

„Man muss sich mal die Tagebücher von Ben Gurion durchlesen. Das ist sehr starker Tobak, wenn er seine Ideen äußert, wie mit den Palästinensern während der Nakba, der Vertreibung um 1948, zu verfahren sei. Sehr aufschlussreich dazu das Buch des israelischen Historikers Ilan Pappe, Die ethnische Säuberung Palästinas.“
http://www.watzal.com/Ilan%20Pappe.pdf

 

Seite 147:

„Der Zionismus befindet sich nicht in der Krise, er benötigt die Krise als Rechtfertigung. Das ist ein Bankrotterklärung, die auch Linke wie Moshe Zuckermann in Büchern bestätigen. Der Titel seines Buches Israels Schicksal. Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt ist an Eindeutigkeit nicht zu überbieten.“
http://mediashop.at/buecher/israels-schicksal-2/

 

Seite 149:

„Zu dem Text ,Zionistischer Rassismus‘ wurde mir sekundärer Antisemitismus vorgeworfen. Den Begriff kannte ich nicht. Ich habe mich für zum Teil polemische Formulierungen in diesem Text entschuldigt. Öffentlich. Im Gespräch mit Pedram Shahyar, veröffentlicht im Mai 2014.“
https://www.youtube.com/watch?v=24AwvpTNp8g

 

„Man hatte mir vorgeworfen, ich hätte die Shoah relativiert, da ich sie mit dem Massenmord an der ukrainischen Bevölkerung durch Stalin 1932/33 verglich. Damals verhungerte binnen eines Jahres ein Viertel der Landbevölkerung der Ukraine, weil das Sowjetregime die Nahrung konfiszierte.“
http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article122152364/Stalins-brutalstes-Mordwerkzeug-war-der-Hunger.html

 

Seite 153:

„Der Film, von KenFM präsentiert, wurde über 400 000-mal angeklickt und die Verleumdungstechniken bei Wikipedia offengelegt.“
https://www.youtube.com/watch?v=wHfiCX_YdgA

 

Seite 154:

„Die Deutsche Wiki-Ausgabe manipuliert, was die Tasten hergeben. Daniele Ganser spricht zurecht von einem ,Edit-War‘. Er selber geriet ins Fadenkreuz dieser digitalen Heckenschützen, als er sich dem Tabuthema 9/11 näherte. Wissenschaftlich versteht sich.“
https://www.youtube.com/watch?v=cgkQXJ3mugY

 

Seite 164:

„Wie die Tatsache, dass der Iran und Israel in der Zeit der Militärdiktatur sehr eng kooperierten. Also von 1953 bis zum Sturz des Schahs 1979. Man unterstütze sich nicht nur auf dem Agrarsektor, sondern entwickelte gemeinsam ballistische Raketen mit enormer Reichweite. ,Die Geschichte einer seltsamen Freundschaft‘, schrieb dazu im April 2010 Die Zeit.“
http://www.zeit.de/2010/16/GES-Iran-Israel

 

Seite 165:

„Ihre Eltern waren so ein bisschen wie in dem Film ,Rate mal, wer zum Essen kommt?‘ mit Sidney Poitier.“
http://www.cinema.de/film/rat-mal-wer-zum-essen-kommt,89391.html

 

Seite 176:

„Mit diesem Ticket im Gepäck kam ich nach Berlin und zu Radio 4U.“
http://www.radio4u-online.de/history.shtml

 

Seite 178:

„Wenig später wurden wir alle verhaftet. Handschellen, Hubschraubereinsatz, das volle Programm. Ich mach es kurz. Der Beitrag wurde gesendet, die Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat fallen gelassen. Ja ich gebe zu, der Hang zum Extremen war immer Teil von mir.“
http://www.berliner-kurier.de/dramatische-entfuehrung-entpuppte-sich-als-film-gag-17656840

 

Seite 184:

„Wir Springer sagen, wenn die Maschine in vier Kilometern Höhe ihren Speed auf 120 km/h drosselt und die rote Leuchte auf Grün schaltet, was bedeutet, jetzt geht’s los: in die Tür und Exit.“
https://www.youtube.com/watch?v=hxO3MK9m3Y4

 

Seite 191:

„So wurden in Pfaffenhofen aus Serben plötzlich wieder Menschen, die die Musik aus ihrer Region aufführten.“
https://www.youtube.com/watch?v=rhn5-lowgVw

 

Seite 198:

„Griechenland […] Seit 2016 hat das Zentrum einen Schulungsraum für EDV und konnte einer Handvoll Flüchtlingen Wohnraum stellen. Hilfe zur Selbsthilfe.“
https://www.youtube.com/watch?v=r_nNCXsfZb4

 

Seite 200:

„Dirk Fleck […] erkannte, dass es längt kürzer als fünf vor zwölf für diesen Planeten ist und entwickelte sich zum radikalen Umweltschützer, zum Anwalt der gesamten Natur, könnte man sogar sagen.“
https://kenfm.de/kenfm-im-gespraech-mit-dirk-c-fleck-feuer-am-fuss/

 

Seite 204:

„Und wer gehört auch zu den Kunden der Thoma-Häuser? Geheimdienste! Die Gebäude sind aufgrund ihrer Wandstärke und des ausschließlich verwendeten Materials, Mondholz, abhörsicher!“
http://www.thoma.at/category/news/vortraege

 

„Professor Rainer Mausfeld, Psychologe an der Universität Kiel, machte uns in einem Interview neulich darauf aufmerksam, dass neoliberale Eliten den größten Teil der Sozialforschung finanziert hätten.“
https://kenfm.de/rainer-mausfeld/

 

Seite 217:

„Man sollte aber immer auch auf dem Schirm haben, was schon Gustave Le Bon in seinem Hauptwerk Psychologie der Massen 1895 feststellte: ,Der Verstand sinkt mit der Anzahl der Versammelten.‘ Was bedeutet das für die Intelligenz einer Gruppe?“
http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/Gustave_Le.Bon_Psychologie_der_Massen.pdf

 

„Es gibt auf YouTube ein Experiment mit 64 Metronomen, wie man sie vom Klavierüben kennt. Nach und nach werden alle Metronome individuell angestoßen, aber nachdem alle laufen, dauert es nur drei Minuten bis sie sich selber, autonom, ohne Eingriff von außen, synchronisiert haben und im Gleichschritt ticken. Das Experiment findet auf einer beweglichen Platte statt, die irgendwann mitschwingt und so die Gleichschaltung forciert. Trotzdem ist es auch eine Warnung an uns.“
https://www.youtube.com/watch?v=4L7BnVScTUQ

 

Seite 219:

„Rothfuß blieb standhaft und gab am Ende des Semesters seine Stelle an der Uni auf. Der Vortrag, den wir von Ganser filmten, wurde mit einigen Folien ergänzt und war öffentlich und nicht nur für Studenten. Ein KenFM-Interview, das wir nach dem Vortrag mit Ganser und Rothfuß führten, wurde hundertausendfach geklickt.“
https://kenfm.de/rainer-rothfuss/

 

Seite 220:

„Ich erinnere hier nur an sein als Gespräch getarntes Verhör mit Siemenschef Joe Kaeser, nachdem dieser es gewagt hatte, trotz US-Embargos Russland zu besuchen. Nicht privat, sondern im Auftrag seiner Aktionäre, denn Siemens macht seit hundert Jahren mit Russland Geschäfte, hat dort große Industrieanlagen verkauft und in den Verträgen Wartung garantiert.“
https://www.youtube.com/watch?v=67-GXT8ampg

 

Seite 223:

„Die Gefahr, dass man benutzt wird, besteht immer, das räume ich ein. Nur, dieses Risiko bringt der Beruf des Journalismus mit sich: Politiker benutzen Journalisten, Journalisten benutzen Politiker, das ist der Standard in jeder Talkshow und das hat mir neulich Hubert Seipel, der Autor des Buches Putin. Innenansichten der Macht, bestätigt, den ich in Moskau traf. Ein Putinversteher. Aber auch ein Snowdenversteher. Also ein Vollblut-reporter. Wir alle, Journalisten und Politiker, benutzen uns gegenseitig, wenn man das so sehen will.“
https://kenfm.de/buchvorstellung-hubert-seipels/

 

„,Die Eliten sind im Moment nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.‘ Hat er wirklich so von sich gegeben. In einem ARD-Interview, das bezüglich des Brexit mit ihm im Schloss Bellevue geführt wurde.“
https://www.youtube.com/watch?v=_5pkwEFi1nE

 

Seite 230:

„Ich habe ein paar Mal als Beispiel die Zugvögel gebracht, die ja nicht darüber diskutieren, wohin sie fliegen. Das hatte ich mal bei einem Vortrag des Künstlers Jonathan Meese gehört, der darüber sprach, dass er sich vorgekaute Individualität nicht diktieren lassen möchte. Er wolle kein Formfleischmensch werde. Ein Mensch ohne Grafik, wie er sich ausdrückte Und dann brachte er in einer genialen Performance in Wien, in der er den ,Führer‘ konterkarierte, ähnlich wie Chaplin in ,Der große Diktator‘, das Beispiel der Zugvögel, die ja auch nicht diskutieren und dann abstimmen, wohin sie sich aufmachen. Die das mit dem Individuellen und dem Sozialen also irgendwie anders hinkriegen.“
https://www.youtube.com/watch?v=E2NBKfRvwkc