Über das Buch

Komplett überarbeitete Neuausgabe des Bestsellers

Ein gescheitertes Abkommen mit der EU führte vor fünf Jahren zu den Maidan-Protesten in der Ukraine und Europa in eine der gefährlichsten Krisen der vergangenen Jahrzehnten. Mit dem internationalen Bestseller „Wir sind die Guten“ schauten damals Mathias Bröckers und Paul Schreyer hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist. Denn seit der Westen sich im Kampf mit Putins Russland um die Ukraine wähnt, wurden auch in Deutschland längst vergessene Kriegsängste wieder wach. Doch worum geht es in diesem Spiel wirklich? Welche Rolle spielen die Medien? Und wer hat ein Interesse daran, dass der Kalte Krieg neu entfacht wird.