• 9783864892448

Alexander Unzicker

Wenn man weiß, wo der Verstand ist, hat der Tag Struktur

Anleitung zum Selberdenken in verrückten Zeiten

Erscheinungstermin:

19.03.2019

Seitenzahl:

256

Ausstattung:

Hardcover mit Schutzumschlag

Artikelnummer: 9783864892448

22,00 

Lieferzeit: 2 – 4 Werktage*

Über das Buch

Über die Kunst, sich nicht selbst zu täuschen

Was auch immer in den Nachrichten kommt, eines ist sicher: Wir scheitern zunehmend daran, uns ein objektives Bild der Realität zu machen. Während uns die „Breaking News“ aus aller Welt in Atem halten, entziehen sich entscheidende Veränderungen unserer Aufmerksamkeit: Digitalisierung, Überwachung, die enger werdenden Grenzen der Meinungsfreiheit. Der Physiker, Jurist und Kognitionsforscher Alexander Unzicker analysiert die Herausforderungen für unser Denken im postfaktischen Zeitalter und schafft Orientierung im großen Durcheinander. Vor allem aber fordert er von uns allen mehr Mut, den eigenen Verstand zu gebrauchen – auch ohne fremde Anleitung.

Der Autor / Die Autorin

Alexander Unzicker

Alexander Unzicker

Dr. Alexander Unzicker ist theoretischer Physiker, Jurist und promovierte in der kognitiven Psychologie. Sein wissenschaftskritisches Buch "Vom Urknall zum Durchknall" (Springer Verlag) wurde als...
mehr erfahren

Pressestimmen

„Eine spannende Anleitung zum Selberdenken!“
Freitag Blog

„Mit seinem Buch fordert er uns zum Selberdenken auf.“
Bayern 2

„Ein faszinierendes Werk, das weit über Wissenschafts- und Gesellschaftskritik hinaus eine gegenwartsbezogene Staatsphilosophie zum Inhalt hat.“
Prof. Dr. Johann Wittmann, Präsident des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes a.D.

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland bei Versand als Büchersendung. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch