Über das Buch

Tiere essen?

Mit seiner Philosophie des Kochens hat Joskowitz ein einfühlsames Buch über die Stellung der Menschen in der Natur geschrieben. Der Philosoph und Koch betrachtet die Küche als Mittelpunkt des menschlichen Lebens. Er begibt sich auf eine Reise zu den Anfängen der menschlichen Kultur, zeigt, welche individuellen wie gesellschaftlichen Kräfte dem Kochen innewohnen und geht den Fragen nach: Wo kommen wir her? Wie haben wir damals gekocht? Wie kochen wir jetzt und wie wird es in der Zukunft sein?