Über das Buch

30 Jahre Wiedervereinigung – ein Grund zum Feiern? Offensichtlich nicht für alle