Über das Buch

Aus den Chroniken eines Real Game of Thrones

Wer König Donald ist, erschließt sich auf den ersten Blick und dass die unsichtbaren Meister der Intelligence aus den Tiefen des Königreichs ihre Strippen ziehen, ist ebenfalls keine Neuigkeit. Aber was seit der letzten Wahl in Washington auf der Weltbühne abläuft, scheint dennoch für viele Beobachter verwirrend. Bis sie einen Schritt zurücktreten und erkennen: es ist der alte Kampf um die Macht, es sind die immer gleichen Muster von Intrige und Verrat, es ist ein Real Game of Thrones. Deshalb handelt es sich bei dieser Chronik aktueller Ereignisse um eine Art Hybrid: sowohl um Fantasy mit Fußnoten und Märchen mit Quellenangaben als auch um einen Zeitkommentar im Mythenton und Journalismus als große Saga von Schurken und Helden. Im Zeitalter von „Fake News“ in jedem Fall eine angemessene Form der Berichterstattung, liegt doch die Wahrheit stets im Auge des Betrachters.