Über das Buch

Wenn Fiktion und Realität verschwimmen

Der rasante Polit-Thriller des Geheimdienstspezialisten und Anwalts Markus Kompa bewegt sich extrem nah an der Realität von Verfassungsschutz, BND und rechtem Parteiensumpf.
Nachdem Karrierejuristin Ellen Strachwitz bislang skandalfrei den Inlandsgeheimdienst geleitet hat, wird ihr die Führung des Bundesnachrichtendienstes angeboten. Nach dem Wahlsieg der AEP formieren sich an den politischen Rändern neue Terrororganisationen, die Anschläge auf Spitzenpolitiker planen und dem Geheimdienst immer mehrere Schritte voraus sind. Zu den besonders gefährdeten Personen gehört die rechtspopulistische Ministerin Felizitas Delius, die auf Ellens Kooperation als oberste Verfassungsschützerin angewiesen ist. In den Strudel zwischen den Diensten und der Politik geraten neben diesen Frauen Jörg, Ex-Soldat einer militärischen Spezialeinheit, ein kritischer Journalist, sowie die Soldatin Jana. Die Spirale der Gewalt dreht sich bis zu einem Showdown, der es in sich hat.