Über das Buch

Wie Erziehung und Verhalten die Nachhaltigkeit erschweren

Der Klimawandel hat die Welt fest im Griff und doch scheint sie sich in gewohnter Weise weiterzudrehen, es gibt nur halbherzige Veränderungen, kaum wirkliches Handeln. Kersten Reich nimmt uns mit auf eine erhellende Reise durch die Menschheitsgeschichte, auf der wir unsere Verhaltens- und Denkmuster aufdecken lernen: Es zeigt sich, dass die Hemmnisse so alt sind wie diese Geschichte selbst und nur eine Ergründung ihrer Ursprünge dazu befähigen kann, sie endlich zu durchbrechen. Ein Buch, das die Augen öffnet und Hoffnung macht auf einen Neuanfang!