Ines
Pohl

/Autoren/Ines Pohl

Informationen

Ines Pohl, 1967 in Mutlangen geboren, ist Journalistin und seit 2009 Chefredakteurin der taz. Zuvor war sie freie Journalistin, Ressortleiterin Politik der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen und Korrespondentin für die Mediengruppe Ippen in Berlin. Pohl studierte Germanistik und Skandinavistik an der Georg-August-Universität Göttingen. Nach ihrem Magisterabschluss war sie Frauenbeauftragte an der philosophischen Fakultät. Ihre Arbeit als freie Journalistin begann in den 1990er Jahren, unter anderem für Radio ffn und verschiedene Regionalzeitungen. Ihr Volontariat absolvierte sie bei der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen. 2004 bis 2005 verbrachte sie als Stipendiatin der Nieman Foundation for Journalism an der Harvard University und wurde 2009 durch eine Jury des Medium Magazins zur Journalistin des Jahres 2009 in der Kategorie Newcomer gewählt.

Links

Downloads

Autorenfotos

Buchcover

  • download Schluss mit Lobbyismus! - 50 einfache Fragen, auf die es nur eine Antwort gibt
  • download 50 einfache Dinge, die Sie... -

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ein- bis zweimal monatlich informieren wir Sie über Neuerscheinungen, aktuelle Kommentare und weitere interessante Aktionen

buchkomplizen ist die neue Platzform für das politische Sachbuch