Die Psycho-Trader
 
Volker Handon

Volker Handon

ist seit 1997 als selbstständiger Day-Trader an den internationalen Finanzterminbörsen tätig. 

 
   
 

Die Psycho-Trader. Aus dem Innenleben unseres kranken Finanzsystems. Ein Insider erzählt

Volker Handon

„Geld mit Geld zu verdienen ist krank.“

Das sagt Volker Handon, der genau das tut und sich seit über 25 Jahren an  vorderster Front durch die globale Finanzwirtschaft bewegt. Zunächst als  Wertpapierhändler für Banken und Fondsgesellschaften und bis heute als Day-Trader: mit eigenem Geld, auf eigene Rechnung. Er ist niemandem verpflichtet und kann deshalb offen und authentisch berichten.

Und Volker Handon weiß, wovon er spricht.

Handon erzählt aus seinem Händlerleben und nimmt uns mit in seine Welt, in der mit harten Bandagen und vielen unlauteren Methoden um den maximalen Profit gezockt wird. Ein Spiel, bei dem man zur Not auch über Leichen geht und das am Ende nur einen Verlierer kennt: uns, die Kunden von Banken und Fonds, die Riester-Renten-Sparer und Lebensversicherungseinzahler. Denn wir sind alle nur Plankton, Futter im Haifischbecken der Hochfinanz. „Das Geldsystem ist eine der besten Erfindungen der Menschheit“, sagt Volker Handon, „doch es ist zu einer gigantischen Umverteilungsmaschine von Vermögen degeneriert.“ Handon führt uns die schmutzigen Tricks und Fehler eines verrückt gewordenen  Finanzsystems vor Augen, das seit Jahren auf der Intensivstation liegt und mit immer drastischeren Nullzins-Geldspritzen der Zentralbanken künstlich am Leben erhalten wird. Wann setzt die Politik diesem korrupten Treiben ein Ende?

 
Erschienen am:11.05.2015
ISBN:978-3-86489-082-6
Seitenzahl:

256

Ausstattung:Hardcover

 

EUR 19,99

inkl. Mwst.

EUR 20,60 (A), CHF 28,90 (CH)

 

 
 

auch erhältlich als

 
 
 
Shop unvailable
 
 
 
 

„Dieses Buch wird hoch gelobt in Wirtschaftskreisen.“

rbb radioeins

 

„Handon gewährt einen seltenen Einblick in die Finanzwelt, wie sie wirklich ist.“

Der Spiegel

 

„Handon führt den Lesern die schmutzigen Tricks und Fehler eines verrückt gewordenen Finanzsystems vor Augen.“

Wirtschaftsblatt

 

„Handon schreibt an der Schnittstelle zwischen Börsenhandel, Psychologie und Wirtschaftspolitik, garniert mit persönlichen Erlebnissen aus der Börsen- und Finanzwelt. Dem Leser gewährt er dabei durchaus interessante Einblicke.“

 

„Handon beschreibt in seinem Buch alle Facetten des Börsenwahnsinns – unaufgeregt und unterhaltsam.“

Hr „Hauptsache Kultur“

 

„Ein aufrüttelndes Buch. Mutig. Einzigartig.“

Epoch Times

 

„Einsichten in ein Finanzsystem, das in seiner akuten Form grundsätzlich mit unlauteren Methoden arbeitet, eine erhebliche Gefahr für die Realwirtschaft darstellt und dank staatlicher Unterstützung künstlich am Leben erhalten wird.“

Telepolis

 
 
 
 

Volker Handon im Interview bei "Gutenbergs Welt", WDR3

Volker Handon über Sinn und Unsinn unseres Finanzsystems (ab Minute 2:00): Zum Beitrag geht es hier.

 

Westend Redezeit auf Naxos

mit Volker Handon und Heiner Flassbeck

 
 

Volker Handon bei "Hauptsache Kultur", hr fernsehen

Volker Handon zu seinem Buch "Die Psycho-Trader" bei "Hauptsache Kultur". Zum Beitrag geht es hier.